Age of Darkness

Ein RPG-Forum
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Eternia

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Shenox
Determination.
Determination.
avatar

Anzahl der Beiträge : 170
Anmeldedatum : 08.06.14
Alter : 25
Ort : Köln

BeitragThema: Eternia   19.01.17 19:28

Schritte hallten durch den langen Flur, an dessen Ende sich ein großer Portalbogen befand. Ein Schatten ging langsamen Schrittes auf das Tor zu, öffnete jenes und betrat den Saal, der sich da hinter befand. Ohne ein Wort zu den bereits anwesenden zu sagen ließ sich der scheinbar junge Mann am Tisch nieder, sein Blick glitt sofort zum Fenster hinaus. Nachdem Erd-, Wasser- und Windkristall zersprungen waren war nun auch der Kristall des Feuers verschwunden. Panik verbreitete sich still über das Land, doch der Mann wusste, dass es keinen Grund zur Panik gab - noch nicht. Die Natur ließ sich das Chaos, welches nun wütete, auch nicht anmerken. Stürme, Beben und Fluten ließen sie kalt und sorgten nur dafür, dass die verschiedenen Tierarten sich an das Chaos in ihren Lebensräumen anpassten. Die Tür ging erneut auf, der Blick des Mannes huschte sofort zur Tür. Weitere Berater des Königs betraten den Raum und ließen sich nieder. "Bist du bereit, deine Kameraden zu treffen?", fragte einer der Männer den jungen Mann. Dieser zuckte bloß mit den Schultern und brachte ein kaltes "Tut, was ihr nicht lassen könnt." hervor. Er ahnte bereits, wer ihn auf seiner Reise begleiten würde und hoffte, dass er mit seiner Annahme Recht behalten sollte. Doch dies würde er erst erfahren, wenn die restlichen Söldner diesen Raum betreten hatten...

_________________
"If you shoot to kill, you should try to hit the heart."


Zuletzt von Shenox am 07.03.17 12:15 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
RenonTKoTD
Späher
avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 15.01.16

BeitragThema: Re: Eternia   19.01.17 23:38

Noch bevor sich die Tür öffnete hörte man Stimmen vom Gang. "Ich brauche keine Eskorte, ich kenne den Weg, ja...", die Tür öffnete sich und es trat eine größere Gestalt im schwarzen Mantel und Kapuze in den Saal, zwei weitere Wachen stolperten mit ihm durch die Tür, richteten sich auf und schüttelten entsetzt den Kopf.
Die Gestalt setzt die Kapuze ab. Das Gesicht des Fremden war durch die weißen Haare nicht zu gut sichtbar, aber man merkte dass irgendetwas falsch war.
"...das nächste Mal bringt euren Leuten Respekt bei, wenn sie mit mir reden"
Der Blick des Mannes war offensichtlich in Richtung des Beraters gerichtet, welcher ihn jedoch ignorierte.
"Nehmt Platz, der Rest müsste bald eintreffen"
Der Mann schaute kurz durch den Raum und sah den jüngeren Mann am Tisch gegenüber vom Thron, er wusste direkt dass er der erste Teil der Gruppe wird, da der Rest der Leute im Raum zu vornehm für einfache Söldner waren.
Er setzte sich letztendlich hin, schaute nochmals zu seinem Sitznachbarn und dann wieder Richtung Tür.
Er grinste noch etwas und sagte dann leise "Man könnte meinen Ich wär wieder im Dienst..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BlackyBlade
Fährtenleser
avatar

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 17.01.16

BeitragThema: Re: Eternia   20.01.17 8:52

Die Tür öffnetet sich noch einmal, ein Mann einer Uniform kam herein getreten. „ Guten Tag meine Herren“, sprach er. „ Sie wissen hoffentlich warum sie hier sind?“, fuhr er fort. Seine Stimme hatte eine gewisse Unsicherheit, fast sogar angst. „ Vielleicht sollte ich mich selbst einmal vorstellen, ich bin Adm. Blackybeard. Ich wurde beauftragt euch bei dieser Mission zu begleiten und zu übersehen... aber mir wurde gesagt, es scheinen aber noch Leute zu fehlen.“, wie er das sagt, saß er sich zu den anderen Beiden an dem Tisch.


Zuletzt von BlackyBlade am 20.01.17 17:07 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tanriel
Novize
avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 19.06.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Eternia   20.01.17 9:39

Schwere Schritte hallten durch die Flure und Korridore als sich die Person, mit den Händen in den Manteltaschen, einer großen Tür näherte, als sie versuchte diese zu öffnen, öffnete jemand anderes von der anderen Seite. "Ah, da sind sie ja endlich, die anderen warten schon. Wenn sie so gütig wären mir zu folgen, führe ich sie auf den richtigen Weg, da sie sich ohne Zweifel verlaufen haben." sagte die Person. "Woher wissen sie, dass ich mich verlaufen habe?" Der Bote sah den jungen Herren mit einer erhöhten Augenbraue an. "Nunja sie wollten gerade in die Küche gehen..." Sie gingen durch die Flure und kamen an eine weitere große Tür. "Es tut mir leid aber ihre Lanze müssen sie leider draußen lassen, aus Sicherheitsgründen." Er seufzte und sagte schließlich "Natürlich wenn es nicht anders geht.... Chastiefol Form 2: Wächter." Kaum hatte er diese Worte gesagt blitzte die Lanze auf und Verwandelte sich in ein Kissen mit dem er unter dem Arm den Raum betrat. "Oha, scheint als wäre ich wirklich der letzte zu sein. Naja aber laut Vertrag sind es Vier Personen und die sind jetzt hier. Also kann es jetzt wohl losgehen nehme ich an?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shenox
Determination.
Determination.
avatar

Anzahl der Beiträge : 170
Anmeldedatum : 08.06.14
Alter : 25
Ort : Köln

BeitragThema: Re: Eternia   20.01.17 12:34

"Nicht so voreilig.", sprach der junge Mann, der zuerst den Raum betreten hatte mit einer monotonen Stimmlage. "Wir wollen nichts überstürzen." Er zog die Kapuze ab und sein bleiches Gesicht und schneeweißes Haar wurden sichtbar. Seinen Ohren zufolge musste er ein Elf sein. Der Elf sah in die Runde, nickte bloß und lächelte dabei. "Genau wie erwartet, sie sind alle hier.", dachte er sich und stand auf. Von jeder dieser Personen hatte er bereits Geschichten gehört, einige von ihnen kannte er einst sogar persönlich. Er sah in die Runde, zunächst rüber zu den Beratern, dann zu den restlichen Söldnern. "Es wurden - soweit ich weiß - noch weitere Einladungen zu diesem Gespräch verschickt. Wir sollten wenigstens noch einen Moment warten, bevor wir losstürzen. Offiziell hat diese Sitzung ja nicht einmal begonnen. Jeder einzelne von uns war zu früh, ist das nicht so, Kanzler?" Einer der Männer, die bereits im Raum gesessen hatten, stand auf und nickte kurz. "Ja, da haben Sie recht. Sie alle werden sich wohl noch ein wenig gedulden müssen, entschuldigen Sie bitte diese Umstände." Der Elf verschränkte die Arme und ließ sich dann wieder in seinen Stuhl fallen. "Wie viele Söldner werden denn noch erwartet?" Der Kanzler zuckte mit den Schultern. "Ich... weiß es nicht. Vielleicht noch eine Person, vielleicht noch einmal vier. Wir werden uns jetzt bis zum offiziellen Start gedulden müssen. Wenn die Türen verschlossen werden ist Aufnahmestopp, egal wer dann noch auftaucht."

_________________
"If you shoot to kill, you should try to hit the heart."


Zuletzt von Shenox am 07.03.17 12:16 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serenity
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 19.01.17

BeitragThema: Re: Eternia   20.01.17 15:22

Mit leichtfüßigen Schritten folgte die zierliche Gestalt dem langen Gang, während ein Abgesandter des Dalaran Bundes ihr den Weg zeigte. Sie stammte nicht von hier und kannte sich nicht aus. Aber es war vorteilhaft einer Organisation dazu zugehören, die über andere Nationen ihrer Verbindungen hatte. Es war eine schreckliche Zeit angebrochen und der Magierbund war tatsächlich äußerst besorgt.
Elyssa selbst konnte es nicht fassen und die Sorge um den Verlust des letzten Kristalls besorgte die Magier.
Was würde geschehen, wenn auch der letzte Kristall zerstört sein würde?
Die Macht der Elemente würde ins Chaos stürzen…
Zumindest war das der Eindruck.
Der orangene Sonnenschirm dreht sich langsam im Kreis, während sie nervös mit ihren Händen diesen bewegte.
Der Abgesandte öffnete ihr die Türe, verabschiedete sich.
Richtet meine Dankbarkeit entgegen“, sprach sie monoton, wand sich um und betrat den Raum.
Es waren bereits andere Personen anwesend, die Elly mit hellen, türkisblauen Augen einzeln musterte.
Seid gegrüßt“, richtete sie sich an die Herren, deutete eine Verbeugung an und faltete den Sonnenschirm zusammen, mit dem sie, wie mit einem Gehstock einen Stuhl ansteuerte und sich niederließ.

_________________
Mayday! mayday!
The ship is slowly sinking
They think i'm crazy but they don't know the feeling.
They're all around me,
Circling like vultures
They wanna break me and wash away my colors.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
RenonTKoTD
Späher
avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 15.01.16

BeitragThema: Re: Eternia   20.01.17 20:26

Raven beobachtete das Eintreffen der einzelnen Leute genaust an und nickte bei jeder Begrüßung zustimmend.
Er wusste noch nicht genau, wie er die Leute einzuschätzen hat, da neben des Kapitäns und vielleicht der jüngeren Frau keiner irgendwelche besonderen Anzeichen gemacht hatte.

Er nahm ein paar Schlücke aus seiner Feldflasche, lehnte sich zurück und schaute dann ungeduldig zum Berater.
"Wenn die Welt halb untergehen soll, können wir hier nicht einfach auf Formalitäten warten, nur weil wir uns hier im Schloss befinden. Wir sollten handeln"
Raven wusste noch nicht, welche Antwort er erwarten sollte, da er die Sturköpfigkeit des Adels kannte. Vielleicht wollte er auch einfach diese angespannte Stille brechen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tanriel
Novize
avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 19.06.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Eternia   20.01.17 22:29

Tanriel schaute durch den Raum. Ungeduldig klopfte er mit seinen Fingern auf dem Tisch herum.
"Wir sind ja vielleicht eine komische Truppe... Ein Waldelf, ein Elf wie es scheint, ein Mensch, eine Frau von der ich noch nicht viel Informationen habe, was sie sein könnte und von dem Mann in Schwarz gekleidet geht eine dämonische Aura aus, eine sehr schwache, aber sie ist da, ich gehe von einem Halb-Dämonen aus....." dachte Tanriel sich. Dann hielt er es nicht mehr aus und schlug mit der flachen Hand auf den Tisch um diese unsägliche Stille zu brechen. "Bei allem Respekt, Herr Kanzler aber da muss ich Ihm recht geben, es wäre besser wenn wir sofort aufbrechen würden, wir können nicht länger warten. Wir wissen, dass der Wasser, Erd und Wind Kristall zerbarst sind. Wir können nicht darauf warten, dass noch mehr auftauchen meiner Meinung nach. Und nun ist auch noch der Feuerkristall verschwunden wenn ich das richtig verstanden habe? Dann sollten wir erst recht nicht zögern. Dieser Kristall ist das einzige was das Gleichgewicht der Welt wie wir sie kennen noch zusammenhält" Tanriel blieb stehen und guckte in die Runde ob irgendeiner der Söldner ihm zustimmte, dann schaute er zum Kanzler und den anderen. "Entschuldigt meinen plötzlichen Wutausbruch.... aber wir müssen schnell handeln." Er lehnt sich auf den Tisch und wartet auf eine Antwort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shenox
Determination.
Determination.
avatar

Anzahl der Beiträge : 170
Anmeldedatum : 08.06.14
Alter : 25
Ort : Köln

BeitragThema: Re: Eternia   21.01.17 0:37

Die Türen wurden geschlossen. Der Elf hatte in der Zwischenzeit in Ruhe die Anwesenden gemustert. Er war etwas amüsiert über den emotionalen Ausbruch des Waldelfen, lachte aber nur und schüttelte den Kopf. Dann wanderte sein Blick wieder zu der jungen Frau, die zuletzt den Raum betreten hatte. "Ist sie etwa eine Gezeichnete? Ich spüre die Kraft des Erdkristalls in ihr." Er verwarf den Gedanken sofort wieder. Der Kanzler hatte sich derweil lautstark mit den restlichen Beratern unterhalten, bis er sich plötzlich der Gruppe zuwand. "Nun, was Ihr sagt stimmt schon, junger Waldelf, aber einen Moment müsst ihr euch noch gedulden, bevor ich euch herausschicke. Es geht um ihn." Er nickte in die Richtung des weißhaarigen Elfen. "Es gibt einen Grund, warum wir einen Schneeelfen in unseren Reihen haben. Er hat eine Gabe. Er... kann den Kristall spüren, solltet ihr euch in seiner Nähe befinden." Der Elf stand mit verschränkten Armen auf. "Was der liebe Herr Kanzler sagen will, ist folgendes: 'Schaut ihn euch an, er ist ein lebendiger Kompass.' Ist dem nicht so, Kanzler?" Gelächter füllte den Raum, der Kanzler zog sich beschämt zurück. "Nun... n-nicht ganz." Er pausierte. "Nein, ihr habt recht. Genau das hatte ich vor zu sagen, nur... weniger direkt. Wie auch immer, ihr könnt euch den Rest der Aufgabe nun sicherlich denken? Gut. Dann seid ihr hiermit entlassen." Die Türen sprangen auf und die Berater des Königs entfernten sich mitsamt dem Kanzler in der Mitte. Lediglich die Söldner waren noch im Raum anwesend. Der Elf steckte seine Hände in seine Manteltaschen und fing an, sich vorzustellen. "Ich glaube, ich sollte mich vorstellen. Mein Name ist Yuki und wie ihr vielleicht bemerkt habt bin ich ein Schneeelf, was... nun ja, ungewöhnlich für diese Gegend ist. Nennt mich aber bitte einfach Yu." Er wand sich zu der vermummten Gestalt und lachte. "Ausgerechnet dich hätte ich hier wirklich nicht erwartet, Raven."

_________________
"If you shoot to kill, you should try to hit the heart."


Zuletzt von Shenox am 07.03.17 12:16 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
RenonTKoTD
Späher
avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 15.01.16

BeitragThema: Re: Eternia   21.01.17 1:37

Als der Saal sich langsam leerte schaute Raven einen paar Wachmännern noch grinsend hinterher, richtete sich auf und staubte den Mantel kurz ab.

Er musste bei der Aussage von Yuki etwas lachen und schaute zum Schneeelfen
Es war ungewohnt, vertrauere Gesichter zu sehen, vor allem weil die meisten die er auf seinen Reisen trifft, durch die Katastrophe entweder ums Leben gekommen sind oder den Verstand verloren hatten.
"Tja, die Welt ist klein, vor allem wenn drei Viertel davon im Ruin liegen. Dich hier zu sehen ist immerhin auch eine ziemliche Besonderheit.
Außerdem stehe Ich ja noch irgendwie im Dienste dieses Landes. Wer soll bitte jemanden anheuern, wenn wir alle tot sind?"

Dann schaute er kurz zum Rest der Runde, nahm noch einen letzten Schluck und räusperte sich.
"Nun gut, etwas Zeit für Formalitäten muss sein, man nennt mich Raven, es ist eine Ehre euch alle hier kennen zu lernen"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serenity
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 19.01.17

BeitragThema: Re: Eternia   21.01.17 14:38

Elyssa gehörte nicht hierher. Der Gezeichnete des Feuerkristalls müsste hier sein, doch auch er war verschwunden. Seit die Geschichte mit den Kristallen außer Kontrolle geriet, drehte auch der Dalaran-Bund durch. Vielleicht war es auch Glück, dass sie ausgerechnet zu Forschungszwecken hier gewesen war, als der Erdkristall zerstört wurde.
Emotional hatte Elly die Lage von sich erst ein Mal abgeschirmt, doch es war nur die Frage, wann sie aufkochen würde.
Sie war kein Söldner und auch kein Kämpfer, viel mehr hatte sie sich der Magie und der Wissenschaft verschrieben.
Die Tatsache, dass sich hier alle kannten und sie wohl die Fremde war, machte ihr nichts aus.
Deswegen sagte sie auch nichts.

_________________
Mayday! mayday!
The ship is slowly sinking
They think i'm crazy but they don't know the feeling.
They're all around me,
Circling like vultures
They wanna break me and wash away my colors.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tanriel
Novize
avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 19.06.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Eternia   21.01.17 19:38

Tanriel stand auf und räusperte sich. "Yu und Raven scheinen sich schon zu kennen wie mir scheint, ich denke ich sollte mich dann auch mal vorstellen... Mein Name ist Tanriel. Ich bin ein Söldner aus dem Wald des Seelenbaums, wo Elfenkönig Harlequin herrscht. Ich bin mir sicher, dass wir gut zusammen arbeiten werden. Ich hoffe wir werden alle gut miteinander klar kommen." sagte Tanriel mit einem Lächeln auf dem Gesicht. Er setzte sich, verschrenkte die Arme hinter den Kopf und schaute sich weiter im Raum um als würde er irgendetwas suchen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BlackyBlade
Fährtenleser
avatar

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 17.01.16

BeitragThema: Re: Eternia   22.01.17 1:45

Nach dem sich Tanriel vorgestellt hatte, stande auch Blackybeard auf und fing an zu reden: „Ich sollte mich vielleicht auch noch mal vorstellen, Ich bin Adm. Blackybeard. Ich wurde quasi damit beauftragt euch dieser Mission zu begleiten. Ich hoffe natürlich auch das wir uns gut verstehen. Ich diente Jahre in der Arme des Erdkönigs und zog danach in die Arme der Feuernation ein.„ Er machte eine kurze Pause und sank ihn sich, Blackybeard fällt es immer noch, nach all dem Jahren, schwer über das zu sprechen was geschehen ist. „Ich denke auch das wir uns beeil sollten, wer weiß was sonnst geschehen könnte.“ Blackybeard schaute in die Runde und saß sich wieder hin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shenox
Determination.
Determination.
avatar

Anzahl der Beiträge : 170
Anmeldedatum : 08.06.14
Alter : 25
Ort : Köln

BeitragThema: Re: Eternia   22.01.17 2:17

Yu nickte kurz, nachdem sich alle Söldner vorgestellt hatten. Die junge Frau wirkte nicht wirklich wie eine Kämpferin, noch wirkte sie so, als würde sie in diese Runde passen. Yu schüttelte den Kopf und sprach die Dame dann an. "Was verschafft uns die Ehre, eine Magierin in unseren Reihen begrüßen zu dürfen, wo wir doch einfache Söldner sind?", lachte er. Dann wurde er schlagartig wieder Ernst. "Spaß beiseite. Ich würde schon ganz gerne wissen, wen wir auf unserer Reise beschützen müssen, Madame. Sie wirken eher wie eine Forscherin statt einer Söldnerin.", höhnte er, jedoch keineswegs mit böser Intention. "Ich weiß, was es mit dir auf sich hat, also versuch nicht, dich aus irgendetwas herauszureden.",  dachte er sich während er sich langsam in Richtung Tür bewegte. "Wissen Sie was? Sie können uns das doch sicher auf dem Weg nach draußen erklären, nicht?"

_________________
"If you shoot to kill, you should try to hit the heart."


Zuletzt von Shenox am 07.03.17 12:17 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serenity
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 19.01.17

BeitragThema: Re: Eternia   22.01.17 4:48

Die meisten hatten sich vorgestellt und Elyssa spürte bereits einige Blicke auf sich. Sie wollte auch ihre Stimme erheben, allerdings war ihre Zögerlichkeit für Abweisung oder Geheimnistuerei abgestempelt worden. Auch der lebende "Kompass" schien nun ihre Zurückhaltung ansprechen zu wollen. Seine Humorart gefiel ihr nicht, aber sie war generell nicht der Typ von Floskeln und Nettigkeit. Total unsozialer Typ, die Dame.
Doch wenn man eh schon fremd war, musste man nicht unbeliebt werden. Daran würde sie dann arbeiten, schließlich war es ihre Pflicht, Alexey zu finden und vor allem bei der Kristallsuche zu unterstützten. Allerdings durfte sie im Anbetracht der Dinge nicht zu sehr mit dem Gezeichneten-Kram rumprahlen. Nicht, dass sie es nötig hatte. Nur waren Gezeichnete auch leicht in Gefahr, geschweige denn immer willkommen. Irgendeine Politik, die sie nicht zu erforschen ergründete.
"Ob Magier, Söldner oder Straßenbettler, der Ernst dieser Lage beunruhigt jeden in der Stadt, oder nicht?", entschärfte sie seine ersten Worte. Vielleicht hatte sie es gar nicht als Scherz verstanden.
Spaß beiseite. Oh, jetzt verstand sie es.
"Macht Euch keine Sorge, ich werde weder im Weg stehen noch benötige ich einen besonderen Schutz. Irgendwann werden vielleicht alle von meiner Hilfe und Unterstützung des Magierbundes froh sein :3 Ich kann auch natürlich gehen" erwiderte sie etwas zickig und lächelte fröhlich. Sie meinte das nicht böse, nur wollte sie symbolisieren, dass sie keine "Madam" war.
Das ging ihr wirklich gegen den Strich, sodass sie Yuki grimmig betrachtete.
"Neben dem Feuerkristall ist auch einer unserer wichtigsten Magier, der sich mit Feuermagie beschäftigte, verschwunden. Ob er den Kristall gestohlen oder ein Opfer geworden war, das ist für mich nachzuforschen genauso wie diese Expiditon zu unterstützten", schritt sie nun auf die Türe zu und hielt ihr Sonnenschirm bereit. Die Versammlung hätte man sich auch sparen können. Kaum war sie 5 Minuten drinnen, ging es auch wieder nach draußen.
"...ich bin Elyssa, Abgesandte des Dalaran-Bundes"


Zuletzt von Luxuria am 23.01.17 14:02 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
RenonTKoTD
Späher
avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 15.01.16

BeitragThema: Re: Eternia   22.01.17 21:01

Raven trat mit dem Rest der Leute aus der Tür und streckte sich erstmal richtig. Die Luft war ausnahmsweise frisch und weniger voller Blut und Tod als Raven auf seinen Reisen gewöhnt ist.
Die Stadt sah, trotz aller angespannten Stimmung, lebendig und voller Freude aus, selbst wenn dies nur Schein ist.
"Seht ihr, ein schöner Tag um den Zusammenbruch der Welt zu verhindern!"
Er schaute nochmal in die Runde und erhob nochmals die Stimme.
"Ich würde vorschlagen wir hören uns erstmal um, ob irgendeiner dieser Leute in der Stadt was besonderes mitbekommen hat, schauen da nach und vielleicht bemerkt unser Yu hier irgendwas Besonderes. Außer natürlich wir haben bereits einen Anhaltspunkt oder gar einen konkreten Plan"
Raven steckte seine andere Hand in die Manteltasche, weil die andere schon dauerhaft versteckt war und wartete auf einen Einwand seiner Begleiter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fenwir
Streicher
avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 08.06.14

BeitragThema: Re: Eternia   23.01.17 23:26

Da stand er nun. Mitten auf dem Burghof. Er starrte die Burg der Feuernation an.
Der Schleier war hier intakt, das Gewebe der Magie.. deutlich spürbar.
Vielleicht war er dieses mal nicht zu spät.
Nachdenklich schaute er auf die Burg. Diese Architektur war, anspruchslos.
Was war sein nächster Schritt? Was sollte er als nächstes tun?
Das Ziel war klar, das Ziel war immer klar, aber irgendwas hielt ihn zum Narren.
Er ist Vir'delassan und irgendwas durchkreuzte seine Pläne.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tanriel
Novize
avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 19.06.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Eternia   23.01.17 23:42

Tanriel trug Chastiefol, noch immer in Kissenform, mit sich rum als die Gruppe von Söldnern auf den Burghof kam. Tanriel merkte das etwas anders ist, eine Person schien in Gedanken die Architektur der Burg zu bewundern. Jedoch sah er nicht wie jemand aus der nur her kam um die Burg zu bewundern sondern eher wie ein Söldner. "Entschuldigt mich kurz." teilte Tanriel der Gruppe mit und ging auf den mysteriösen Mann zu. "Entschuldigung falls ich störe, aber sind sie hier wegen der Versammelung? Falls ja muss ich ihnen leider mitteilen, dass sie diese verpasst haben. Die Söldner stehen dort drüben." Tanriel zeigte auf die Söldner und drehte sich wieder zu dem Mann. Er hielt einen Augenblick inne und streckte die Hand aus "Ich bin Tanriel, ich hoffe, dass auch wir gut zusammen arbeiten werden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fenwir
Streicher
avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 08.06.14

BeitragThema: Re: Eternia   23.01.17 23:58

Söldner? Versammlung?
"Hmm..." Vir'delassan mustert denn kleinen Elfen und schaute rüber zu der Söldnergruppe. Ein bunter Haufen, aber vielleicht war eine Allianz genau das was er brauchte.
"Höfflichkeiten sind zwar gänzlich gegen meine Attitüde... aber nun gut."" Er nahm die Hand die ihm entgegen gestreckt wurde und schüttelte sie. "Mein Name lautet Vir'delassan Aep Mergandevinasander. Allerdings ist mir bekannt das es denn meisten am feingefühl und intellekt fehlt um diesen Namen auszusprechen. Wenn ihr wirklich müsst könnt ihr mich Vir nennen... Interessantes... Kissen." Der Griff Kwenta'lass's zuckte regelrecht, würde Vir die Arkanenströhme nicht umleiten, könnte er die Feindkennerklinge in ganzer Pracht benutzen... wegen einem Kissen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shenox
Determination.
Determination.
avatar

Anzahl der Beiträge : 170
Anmeldedatum : 08.06.14
Alter : 25
Ort : Köln

BeitragThema: Re: Eternia   24.01.17 15:04

Yu, der seine Kapuze wieder aufgezogen hatte und dessen Haare in sein Gesicht gefallen waren, musste lachen und schüttelte mit dem Kopf, als Tanriel leichtsinnig auf den Elfen zugegangen war. Waldelfen waren nun einmal ein naives Volk, wie die meisten Erdvölker. Der Elf hatte die Hand, die ihm Tanriel ausgestreckt hatte, gegriffen und geschüttelt. Währenddessen hatte Yu ihn im Blick behalten, nur um sicher zu gehen, doch konnte er nichts auffälliges an ihm bemerken. Der Elf war also bereit, sich der Gruppe ebenfalls anzuschließen. Yu zuckte bloß mit den Schultern und schritt langsam auf das Tor zu. Er wollte den Burghof schnell verlassen.

_________________
"If you shoot to kill, you should try to hit the heart."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
RenonTKoTD
Späher
avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 15.01.16

BeitragThema: Re: Eternia   25.01.17 18:17

Raven bemerkte, dass Tanriel sich mit einer weiteren Person unterhalten hat und schaute etwas skeptisch, die Person sah nicht grade aus wie das restliche Volk, jedoch auch nicht nach einem hochnäsigen Adligen. Er winkte Tanriel zu sich rüber. "Wir brechen auf, du kannst deinen Freund mitnehmen oder nicht, aber wir liegen extrem knapp in der Zeit"

Er öffnete das Tor und die wahre Blüte der Stadt schien ihm entgegen. Leute liefen durch die Straßen und über den Marktplatz, Menschen handelten mit Vertreter anderer Arten und lebten trotz Chaos in einer ansatzweisen Harmonie zusammen.
Er vermisste irgendwie das Stadtleben, hat es jedoch aus gutem Grund abgelegt und verabschiedete sich noch von den Wachen des Burgtors.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BlackyBlade
Fährtenleser
avatar

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 17.01.16

BeitragThema: Re: Eternia   25.01.17 19:00

Als sie durch das Tor schritten, merkte Blackybeard an: „Ich habe eine alten Freund in der Stadt den wir einen Besuch abstatten sollten ihr solltet aber gewarnt sein, er ist ein bisschen Eigen. Er lebt im Westen der Stadt, er heißt T.(*punkt*) Koettel und ist ein Forscher, er weiß bestens über die Umgebung hier beschied, vielleicht kann er uns irgendwelche Tipps oder Hinweise geben. Folgt mir, wenn ihr keiner Einwände habt.“, schlug er vor während er in die Runde schaut.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fenwir
Streicher
avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 08.06.14

BeitragThema: Re: Eternia   26.01.17 18:28

"T. Koettel? Ist das euer ernst?" Vir schaute in die Runde, die anderen schienen weniger verblüfft als er selbst. "Ich habe gedacht ihr habt einen Plan. Wie der Waldelf sagte gab es anscheinend eine Versammlung. Wenn das stimmt verstehe ich nicht ganz das ihr nun Vorschläge macht ... hätte das nicht in dieser Versammlung besprochen werden sollen oder sah es etwa nur so aus, dass ein Problem geschildert wurde, ihr in der gesamten Runde alles miteinander genickt und euch vorgestellt habt und dann war diese Versammlung vorbei. Keine Kriegsführung? Keine Geheimpläne... einfach nichts?" sagte der hochgewachsene Elf monoton und gefühlslos unter seiner Kapuze hervor. "Ist das wirklich alles? Wenn die Kriegsführung der anderen Nationen das gleiche Ausmaß hat, wundert es mich nicht mehr das die Kristalle unter ihrer Nase zerbersten."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BlackyBlade
Fährtenleser
avatar

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 17.01.16

BeitragThema: Re: Eternia   28.01.17 18:57

„Ganz im gegen teil, es gibt einige Theorien wo der Kristall ist. Das Problem ist, dass es uns einfach momentan an Information fehlt. Dafür sind wir hier.“, erwiderte Blackybeard während er Val anschaute. Er fuhr fort und erklärte das die Versammlung reine Formsache war. „Man muss dazu sagen das wohl tatsächlich Herr T. Koettel unserer bester Spur ist. Wir sollten uns auf dem weg machen. Uns läuft die Zeit ein bissen davon.“, Sagt er. Blackybeard drehte sich um und ging Richtung Westtor. Die Gruppe folgte ihm, da sie nichts besser haben. Nach einem kurzen Fuß weg erreichten sie T. Koettels Forschungseinrichtung, welches an dem Docks lag. „Hier sind wir.“, sagte Blackybeard als er stehen blieb. Er drehte sich zur Tür und Klopfte. „ICH KOMME JA SCHON!“, plärrte es aus dem Fenster. Es rumste einmal laut, die Tür ging auf und ein eher schmächtige Person stand den Söldner entgegen.
„Jaja, was kann ich gegen sie tun?“, fragte er eher irritiert.  Doch den erkannte er Blackybeard und sagte: „Kpt. Adm. Herr Blackybeard?! Du bist bestimmt wegen des Fehlenden Kristall hier und du hast Freund mitgebracht, wie nett. Kommt doch erst einmal rein.“ T. Koettel drehte sich zur Seite und winkte die Söldner herein. Sie betraten die Forschungseinrichtung. An den Wänden waren Karten der Umgebung aufgehängt. Drauf waren Zeichnung zu sehen. T. Koettel stellte sich an einen größeren Tisch worauf einige Karten ausgebreitet waren. Die Söldner versammelten sich auch um dem Tisch. „Wir haben uns mit den Tempel weißen in Verbindung gesetzt, die sagen das sie eine Starke Energie von eine Ruine im Nordnord Osten spüren.“, Erklärte er während er auf die Karte zeigt. „Am besten ihr brecht sofort auf.“, ergänzte noch. Die Söldner brachen daher auch sofort auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tanriel
Novize
avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 19.06.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Eternia   01.02.17 16:26

Die Söldner kamen an der Ruine an von der T. Koettel gesprochen hatte. Tanriel seufzte. Es kam ihm vor als hätten die Söldner seit ihrem Aufbruch nicht gesprochen. Er räusperte. "Also.... Wir sind jetzt hier an der Ruine...... wie machen wir das jetzt? Sollten wir uns aufteilen oder zusammenbleiben?" fragte er in der Hoffnung endlich wieder etwas anderes zu hören als peinliche Stille. Er guckte in die Runde um zu gucken ob noch jemand bemerkte, dass sie die ganze Zeit nicht geredet haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eternia   

Nach oben Nach unten
 
Eternia
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Age of Darkness :: Papierkorb :: Papierkorb-
Gehe zu: